Der Sommer ist da!
Erst wünscht man ihn sehnlichst herbei und dann schlägt er gleich mit voller Wucht und 37(!) Grad zu.
Wieso kann es in Berlin eigentlich nicht mal einen angenehmen, langen, mediterranen Sommer mit irgendwas um die 25 Grad geben?

Entweder es ist wochenlang fu… freezing oder eben gleich richtig heiß so wie jetzt.
Seit gestern sind nun auch noch Ferien in Berlin – d.h. sämtliche Plätze der Erholung mit Schatten und kühlem Nass sind spätestens ab heute gerammelt voll, so dass auch da keine Erholung zu erwarten ist.

Aber wer wird sich lange beschweren. Es gibt natürlich trotzdem zahlreiche Möglichkeiten, Berlin zu geniessen. Und auch der Veranstaltungskalender der Stadt ist üppigst gefüllt. Angefangen mit dem Besuch Obamas heute in Berlin, über zahlreiche Sommerfeste bis zum Christopher Street Day am Samstag. Es ist viiiiiel los.

ferienkalender berlinWer neben diesen vielen Ereignissen auch noch ein bisschen was sehen und hören möchte von der Stadt, dem empfehlen wir folgende Stadtführungen:

1. Sonderzug nach Pankow – Fahrradtour in den von Udo Lindenberg besungenen nördlichen Bezirk Berlins.
Bei all den Festen in Berlin Mitte und Umgebung ist es eine herrliche Abwechslung, dem Stadttrubel zu entfliehen und sich dabei auf dem Rad den kühlenden Wind durchs erhitzte Gesicht wehen zu lassen.

2. Rikschatour – Wer nicht selber radeln möchte, bei diesen Temperaturen, kann und sollte sich entspannt durch die Stadt führen lassen. All die Vorteile des Radfahrens – ohne sich selber anstrengen zu müssen. Man muss dabei ja nicht durch Mitte (geht sowieso nicht bei der aktuellen Lage) – sondern kann sich eine Route und die Zeit frei wählen.

3. Wer dem Gedränge auf den Strassen lieber komplett entfliehen möchte, sollte sich aufs Wasser begeben. Vor allem bei diesen Temperaturen kann eine Schiffstour durch die Wasserstraßen Berlins ein großes und erfrischendes Vergnügen sein. Je nach Zeit und Budget  gibt es ein bis dreistündige Touren.

4. Zu guter Letzt noch eine Empfehlung für alle, die sich nicht draußen rumquälen möchten bei Temperaturen um die 37 Grad. Warum nicht mal einen Abstecher machen in die klimatisierten und gekühlten Hallen der Museumsinsel und dort eine Führung zur besonderen Architektur dieses baulichen Meisterwerkes mitmachen?!

Und wem das alles zu viel ist, der kann sich auch in die Bahn setzen und zu einem der zahlreichen Seen fahren, die es rund um Berlin gibt.

Gebäude- & Büroreinigung Berlin
Berlin feiert geburtstag