Heidenheim allgemein:

Die Große Kreisstadt Heidenheim in Ostwürttemberg am nordöstlichen Ende der schwäbischen Alb hat 50.000 Einwohner. Zugeordnet sind die Postleitzahlen 89518, 89520 und 89522 sowie die Telefonvorwahlen 07321 und 07367. Durch Heidenheim fließt von Nord nach Süd der Fluss Brenz. In der Römerzeit gab es hier ein Kastell und eine der größten römischen Siedlungen in Württemberg. Mit der Errichtung des Schlosses um 1190 erhielt Heidenheim die Stadtrechte. Erste Siedlungsspuren wurden aus der mittelpaläolithischen Zeit vor 70.000 Jahren im Schlossberg gefunden. Im Regierungsbezirk Stuttgart

heidenheim nahe stuttgartSehenswürdigkeiten/Unternehmungen in Heidenheim nahe Stuttgart:

Hoch über der Stadt steht die trutzige Festungsanlage des Schlosses Hellenstein, das seine Wurzeln bereits in der Stauferzeit um 1100 hat. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Burg nach Zerstörungen und Bränden baulich immer wieder verändert. Während der Renaissance errichteten die Schlossherren eine Kirche, die seit 1901 ein städtisches Museum beherbergt. In der Festung ist noch ein Kutschenmuseum zu besuchen. Vom Mai bis Juli finden jährlich in den Ruinen des Rittersaales spektakuläre Opernfestspiele statt. Entlang der Brenz schlängelt sich der idyllische Brenzpark mit lauschigen Ecken und Spielbereichen. Die Michaelskirche gründet auf einer spätromanischen Kapelle und erhielt in der Renaissance ihren Kuppelturm. In der Marienstraße zeigt das Kunstmuseum wechselnde Ausstellungen und eine Sammlung an Pablo Picasso Plakaten. Sehenswert ist die Architektur der neuen Stadtbibliothek am Willy-Brandt-Platz unweit des Schlosses.

Restaurants in Heidenheim bei Stuttgart

Das panasiatische Restaurant KoKoNo in der Schnaitheimerstraße serviert traditionelle asiatische Küche aus verschiedenen Nationen, darunter auch Sushi. Die Räume sind modern gestaltet. In der Brenzstraße führt das mit Säulen und Statuen dekorierte Restaurant Poseidon in die Welt der griechischen Küche. Typische Speisen wie Souvlaki, Zaziki und Gyros sind hier zu haben. Schwäbische Küche gibt es in der Gaststätte Schlosswacht in der Talstraße. Das Lokal bringt seine großzügig bemessenen Portionen auch in einem Biergarten auf den Tisch. An der Hauptstraße entführt Yogi’s Restaurant in die exotische Welt der indischen Küche. In traditionell prächtiger Umgebung werden die Geheimnisse der frischen Zutaten und Gewürze gelüftet.